Libe Freune der Bankenwelt,
ein Online-Broker bricht ein Tabu: Er berechnet ab Mitte März jedem Kunden Strafzinsen in Höhe von 0,4 Prozent – und das schon ab dem ersten Euro. Damit tritt ein, was die Branche stets fürchtete.
Würden Sie wegen steigender Kontogebühren die Bank wechseln?
Please follow and like us:
0
Die erste Bank verlangt Strafzinsen von jedermann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.